Akzentfreies Englisch Sprechen F R Studenten

Haltung und vorbereitung für

Von Platon werden alle Eigenschaften des vollkommenen Staates auf den Menschen (IV, 434e–435c) verlegt. Die Forscher beachteten solche Seite der Weltanschauung der Griechen mehrmals, wie nicht die Teilung der Probleme ethisch und 1 der Rechtmäßige Mensch dem rechtmäßigen Staat gleichbedeutend ist. In der Menschenseele wählt der Denker drei Anfange, die solche Funktionen, dass auch die Stände im Staat (IV, 435c–444a erfüllen). Es: der erkennende oder vernünftige Anfang, den zornigen Anfang oder mutig (oder den wütenden Geist) und unvernünftig oder der Anfang. Entsprechend dem Staat, als der besonnene Mensch kann man der Mensch, bei dem der vernünftige Anfang beherrscht, den Anfang wütend ihm nennen werfen sich unter, und beiden dieser verwalten die Anfange den Anfang.

Der Denker sagt, dass ohne Besitz von den Tugenden der Weisheit, des Mutes, 16, der Staat rechtmäßig nicht heißen kann. Und diese Tugenden im Staat werden nur, falls im Staat ihre Träger werden. Mit anderen Worten, den Staat kann man weise nur dank dem Vorhandensein des Standes der Weisen oder der Philosophen, mutig infolge des Vorhandenseins der Kämpfer oder der Wächter ("der Helfer") nennen, und besonnen wird der Staat dann, wenn “die Harmonie der sozialen Interessen” wird — die Wächter verwalten, die Helfer helfen, und die Geschäftemacher werfen sich unter.

Zum Beispiel, um die zukünftigen Wächter "furchtlos" zu machen, es ist, nach Meinung des Denkers notwendig, aus den Poemen (III, 386c–387a, c, 388, a–d) “das Klagen und das klagende Wehklagen der verherrlichten Helden" (III, 387d einzuziehen). Sowie soll insgesamt die Literatur streben, die zukünftigen Wächter — "besonnen" (III, 389c–390a), "enthaltsamen" (III, 390b–d), “nicht allzu ” (III, 389a) und keinesfalls von "den bestechlichen Menschen" und "nicht ” (III, 390–391d großzuziehen). Zugleich besteht Platon auf die Notwendigkeit des Verbots jener Mythen, die "in unseren jungen Männern die Neigung zum Laster” (III, 392a bewirken könnten).

Frolow E.D. meint, dass "das der antiken Zivilgesellschaft eigene Prinzip des ständischen Korporativismus gefunden hat, so in Platon des ausgezeichneten Verteidigers und ”, “aber nur für die beherrschende Klasse" 1

“In Zusammenhang mit diesen einfachen Melodien berät Platon, den Gebrauch der Mehrstreich- und mehrharmonischen Instrumente" 1 Er zu vermeiden gibt im vollkommenen Staat die Lira, und die Schalmeien ab, und, die Flöte zu übernehmen vertreibt. Möglich, diese Tatsache ist ein Nachklang der Ereignisse, die auf der Grenze V–VI die Jh. v.u.Z. geschehen, wenn die Flöte, da untersagt war zur Meinung gekommen sind, dass sie die Schüler anregt.

Als Ergänzung werden wir bemerken, Platon hielt nötig nicht, sich mit der Erziehung der Geschäftemacher — der Ackerbauern und der Handwerker zu beschäftigen. Der Denker erklärt die Lösung, dass eine einzige Würde dieser Menschen "die Unterordnung dem Menschen dem Besten” (gerade sein kann, dem er gibt, da seiner Meinung nach "die Beschäftigungen von den Handwerken und der Handarbeit" bei ihnen den besten Teil der Seele haben (IX, 590c geschwächt).

Für den Denker muss man aus der Menge machen, die in den Realitäten in die IV. Jh. v.u.Z. das Fundament für den idealen Staat existiert, das wird drittes 1 Dieser Stand hören, und, von den besten Menschen — die Philosophen, und nicht von den Sophisten (“erhebend die Zahlung für das Studium") oder den unzuverlässigen Führern zurechtzukommen. Um sich die Erfüllung des Vorhabens Platon zu erleichtern verfasst 20, in dem man die umgewandelte Idee Gessioda über die Herkunft der Menschen sehen kann. Nach der Erzählung über das Erzeugnis der ganzen Bevölkerung von der Erde-Mutter erklärt der Denker: “obwohl alle Mitglieder des Staates die Brüder, aber der Gott, der Sie modellierte, darin von Ihnen, wer fähig ist zu lenken hat bei der Geburt des Goldes beigemischt, sind sie und deshalb am meisten wertvoll, in ihre Helfer — des Silbers, des Eisens und des Kupfers — in die Ackerbauern und verschiedene Handwerker" (IV, 414d–415b).