Deckblatt Gestalten F R Das Leben Im Bus

Startklar für jeden anfänger Der leitfaden für autoren und autorinnen

Deshalb jenes in zwei ersten Etappen nicht nur die Natur und die Technik, sondern auch treten die technischen Wissenschaften, und die Naturwissenschaft wie obwohl verbunden untereinander, aber die heftig unterschiedenen Systeme auf. Die betrachteten höher Traditionen der Entgegensetzung der Natur und der Technik, der Naturwissenschaft und der technischen Wissenschaften, geäußert in verschiedenen Formen haben auch das Entstehen vieler Konflikte zwischen den Naturwissenschaftlern und den Ingenieuren-Projektanten bedingt. Zugrunde der ähnlichen Konflikte, liegt das einseitige Verständnis des Problems "die Natur-Technik" oft.

Physische Geografie wie das Lernen über die Geosysteme absorbiert keine geographische Fachdisziplin. Sie hat mit ihnen einige allgemeine Probleme. Betreffend etwa die Beziehungen der Komponenten des Geosystems, wird auf ihren Daten gegründet, aber zu der Fall ihre nicht auswechselt und selbst kann mit ihnen nicht ersetzt sein. Physische Geografie stellt die Supersynthese sogar dem Teil der geographischen Wissenschaften, die die Natur studieren nicht vor. Sie entscheidet die, komplexen geographischen Probleme. Derartig gewinnen die spezialisierten Funktionen physischer Geografie die besondere Bedeutung in Zusammenhang mit der Prognostizierung der Geosysteme der Zukunft und den Forschungen, die auf den Schutz des Kulturmediums gerichtet sind.

Merklich, dass die Vertreter der technischen Wissenschaften, die sich noch vor kurzem zu dieser Tätigkeit verhielten sehr vorsichtig ist, ins letzte Jahrzehnt fingen immer mehr ernst an und, sich zu den ähnlichen Arbeiten stichhaltig zu verhalten. Die Geographen und die Ökologen bekommen die Bitten und die Aufträge immer öfter, die möglichen Folgen der Verwirklichung dieser oder jener grossen Projekte der Nutzung der natürlichen Ressourcen zu analysieren, die Prognose der Folgen der technischen Einwirkungen auf die Natur zu gestatten, die Normen der Belastung auf die natürlichen Komplexe zu entwickeln, an der Entwicklung der Standards teilzunehmen. Die Abteilung "die Prognose der Veränderung der Natur unter Einfluß des angebotenen Projektbaus" wird ein wichtiger Teil des Projektes.

Die Notwendigkeit der Berücksichtigung dieser drei wichtigen Umstände hat die Technik und die Naturwissenschaft vor der Notwendigkeit des Übergangs zur dritten Etappe - der Etappe der gemeinsamen Handlungen gestellt. Für diese Etappe typisch das Konstruieren des neuen Gegenstandes der Forschung, die mit den Vorstellungen über die zusammenwirkenden natürlichen und technischen Systeme verbunden ist, wie die einheitliche komplexe Systembildung.

Die Größe der Zahl, der Vielfältigkeit und insbesondere der Macht der technischen Mittel, die Vergrößerung der Komponenten der Natur und der Räume, die von der Einwirkung der technischen Komplexe erfasst werden - haben das Problem verschärft. Heftig ist nicht nur wissenschaftlich, aber, vor allem das öffentliche Interesse zum Problem gewachsen.

Die zweite Etappe - die Gegenwirkung - ist an uns nach der Zeit näher. Immer häufiger die Naturwissenschaftler, ausgezeichnet sehend und scharf die negativen Folgen der Einwirkung der technischen Mittel auf die Natur wahrnehmend, fingen an, das Ziel der Forschungen und den praktische Handeln wie den Kampf für die Minimierung der Zerstörungen der Natur (insbesondere lebendig) den technischen Systemen abzufassen. Hier hat begonnen, auf den Vordergrund das Naturschutzherangehen aufzutreten.

Die Idee der Komplexität wird in der Vorstellung darüber in diesem Fall realisiert, dass die Wechselwirkung der natürlichen Geosysteme und der technischen Systeme so stark, dass es die Möglichkeit schafft, ihre Gesamtheit wie das neue Objekt der wissenschaftlichen Forschung und der Projektierung zu betrachten.

Die Hauptrichtung der Tätigkeit des Naturforschers wird vor allem auf die Aufspürung der Möglichkeit oder der Unmöglichkeit "" der technischen Systeme in die natürlichen Komplexe zurückgeführt. Von hier aus und die für die gegebene Etappe typische Form des Kontaktes mit den technischen Wissenschaften - "die Expertise" der Varianten der technischen Lösungen und der Projekte.